Torres del Paine, Chile

Lange nichts mehr passiert hier und viel aufzuholen. Anzufangen mit dem Klassiker des Trekking in Patagonien, dem W-Trek im Nationalpark Torres del Paine, Chile.

Im März sind wir vier Tage Tage zwischen Felsen, Gletschern und Seen gelaufen:

Tag 1:   6:45h   –   1100m ↑   –   800m ↓   –   15.0km
Ankunft mit dem Bus am Nationalpark – Aufstieg zum Mirador Torres del Paine – Übernachtung im Zelt im Refugio Chileno

Tag 2:   6:15h   –   480m ↑   –   790m ↓   –   13.0km
Wanderung entlang des Lago Nordenskjöld zum Refugio Los Cuernos – Übernachtung in der Hütte

Tag 3:   9:15h   –   1250m ↑   –   1410m ↓   –   24.4km
Aufstieg zum Mirador Británico – Übernachtung im Refugio Paine Grande am Lago Pehoé

Tag 4:   4:10h   –   620m ↑   –   610m ↓   –   11.9km
Stürmische Wanderderung zm Refugio Grey – Fährfahrt entlang des Gletscher Grey – zurück nach Puerto Natales

 

volle Distanz: 69.75 km
Gesamtanstieg: 7772 m
Gesamtabstieg: -7913 m
Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.