Roadtrip Central Vietnam

Im Sommer haben wir eine Woche dazu genutzt, uns die UNESCO Welterbestätten in Zentralvietnam anzuschauen: die Höhlen von Phong Nha, die Kaiserstadt Huế und die Altstadt von Hội An, inkl. der Tempelstadt Mỹ Sơn.

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park
Angefangen haben wir im Phong Nha-Kẻ Bàng National Park. Dieser Park bieten unter anderem mit der Son Doong Höhle die größte Höhle der Welt (allerdings nur begehbar per 4-Tages-Tour für 3000$). Die Highlights für uns waren die Tour in die Hang Tien Höhle (zwei anstrengende Tage mit Zipline-Flussüberquerung und viel Schwimmen durch Flüsse in Höhlen und Dschungel) und die Paradise Cave mit ihren riesigen Tropfstein-Strukturen.
Huế

Weiter ging es Huế, der ehemaligen Hauptstadt Vietnams (bis 1945), die unzählige Relikte aus der Kaiserzeit bietet, wie z.B. die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt oder alte Grabmähler in der Umgebung der Stadt. Highlights in Huế waren u.a. ein verlassener Wasserpark in der Nähe der Stadt und ein paar Tage Entspannung am Thuận An Beach.

Hội An

Letzte große Station unseres Roadtrips war Hội An mit seinen Weltkulturerbestätten, der Tempelanlage Mỹ Sơn und der gut erhaltenen Altstadt von Hội An. Andere Highlights waren das leckere Essen in Hội An.

Roadtrip

Das eigentliche Highlight der Tour war aber der Motorrad-Roadtrip. Mit unserem Roadcruiser sind wir die rund 800 km durch den Nationalpark im Norden, die ehemalige demilitarisierte Zone bei Hue mit ihren unzähligen Gräbern (inkl der Tunnelsysteme von Vinh Moc), über den Hai Van Pass und die Sơn Trà-Halbinsel bei Da Nang gefahren.

Trotz ein paar Pannen am Anfang der Tour waren wir doch relativ zufrieden mit dem Motorradverleih, vor allem wegen der Services (Einwegmiete von Đồng Hới nach Hội An und Rucksacktransport von Phong Nha → Huế → Hội An).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.