Durch die Reisterassen von Bắc Hà

Genau ein Jahr nach unserem Ha Giang-Trip haben wir eine fast noch schönere Ecke in Nordvietnam entdeckt: in der Lao Cai-Provinz (bekannt für den Touristenmagnet Sa Pa) hat es uns nach Bắc Hà verschlagen, einem idyllischen Distrikt voller Berge, Reisterassen und einem quirligen Sonntagsmarkt (falls man noch einen Wasserbüffel fürs Handgepäck braucht).
An einem langen Wochenende sind wir mit dem Nachtzug von Hanoi nach Lao Cai gefahren, drei Tage mit dem Motorrad durch die Berge und mit dem Bus wieder zurück nach Hanoi.

Hier die einzelnen Tage und Stationen:

Tag 1:   Anreise von Lao Cai / Nachmittagsausflug zum Wasserfall
7:00h   –   86 km   –   1806m ↑   –   1006m ↓ 

Mit dem Nachtzug von Hanoi nach Lao Cai – weiter mit dem Motorrad über Phong Hai / Bac Ngam nach Bac Ha (65 km / 4:00h) – Gepäck abladen und Mittagspause in Sa’s Guesthouse – am Nachmittag Baden am Wasserfall und Erkundungstour in Bac Ha (Hoang A Tuong Palace)

Tag 2:   Das Highlight der Tour: Durch Berge und Reisfelder
7:05h   –    76 km   –   2080m ↑   –   2080m ↓

Definitiv der Höhepunkt: einen ganzen Tag mit dem Motorrad unterwegs durch Reisterassen, Serpentinenstraßen und Bergpanoramen, weit ab vom Touristentrubel:
Bac Ha – Nam Khanh – Ban Lien (Mittagspause mit Pho und Pause am Fluss) – Ta Cu Ty – Lung Phinh – Bac Ha

Tag 3:   Rückweg nach Lao Cai / Hanoi
3:40h   –   82 km   –   1002m ↑   –   1838m ↓

Früh morgen raus und Suppenfrühstück auf dem Sonntagsmarkt in Bac Ha (bevor die Touristenbusse aus Sa Pa ankommen) – Rückfahrt nach Lao Cai (mit Umweg und Zwischenstopp am Wasserkraftwerk in Coc Ly) – mit dem Bus zurück nach Hanoi

Karte von der Tour an Tag 2:

volle Distanz: 76.35 km
Gesamtanstieg: 2388 m
Gesamtabstieg: -2463 m
Download

Weitere Hinweise

  • An-/Abreise (siehe auch Wikivoyage – Preisvergleich über baolau.com – über das Portal buchen kann aber Probleme verursachen):
    • Nachtzug von Hanoi nach Lao Cai: der Zug wird von Vietnam Railways betrieben (Tickets) , einige Waggons sind von Privatanbietern ausgestattet (z.B. Livitrans oder Oriental)
      Linie SP1: Hanoi 21:35 → Lao Cai 05:30
      Linie SP2: Lao Cai 20:35 → Hanoi 04:45
      Linie SP3: Hanoi 22:00 → Lao Cai 06:05
      Linie SP4: Lao Cai 21:05 → Hanoi 05:10
    • Gemütlicher Luxus-Bus „Lao Cai ↔ Hanoi“ für 350k VND: Busunternehmen Hanson Haivan (Achtung: die Busbahnhöfe My Dinh in Hanoi und Trung Tam in Lao Cai liegen nicht besonders zentral)
  • Motorbike-Rental in Busbahnhofsnähe: Thuê Xe Máy Lào Cai 366 (nicht unbedingt bester Service/Equipment, aber noch akzeptabel). Alternative: mit dem Bus nach Bac Ha und dort ein Motorrad beim Homestay ausleihen
  • Märkte: quirlige Wochenmärkte der ethnischen Minderheiten in den Bergen
    • Bac Ha Markt (sonntags) – der größte und bekannteste Markt
    • Lung Phin (sonntags) – 12 km von Bac Ha
    • Coc Ly (dienstags) – 35 km von Bac Ha  – z.B. auf dem Hin-/Rückweg
    • Can Cau (samstags) – 20 km von Bac Ha
  • Alternative Route / Erweiterung:
    • Nördliche Schleife über Muong Khuong und Si Ma Cai
    • Mit viel Zeit und mit eigenem Motorrad: weiter bis nach Ha Giang

Karte von der kompletten Tour:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.